Berufsfeld Fundraising

Der aus dem Englischen stammende Begriff Fundraising bedeutet allgemein „Mittelbeschaffung“.
Auf Fundraising angewiesen ist jede (Hilfs-)Organisation, jeder Verein und jeder karitative Verband.  

Im Fundraising geht es immer darum, Menschen zu informieren und aufzuklären, oft geht es um die Gewinnung neuer Mitglieder, Förderer oder Ehrenamtlicher, manchmal auch darum, Spenden zu erwirken.

Hilfsorganisationen nutzen viele Methoden des Fundraisings.
Durch Werbung im Fernsehen, in Druckerzeugnissen und im Internet machen Sie auf sich aufmerksam, oder auch durch Mailings, Veranstaltungen und Marketingkampagnen. Sie möchten ihre Ziele bekannt machen und Spendengelder oder Förderer gewinnen, damit sie Hilfe möglich machen können.  

Eine besonders erfolgreiche Fundraising-Methode ist das sogenannte „Face-to-Face – Fundraising“. Im direkten Gespräch, im Austausch miteinander, werden die Ziele einer Organisationen erklärt.

Ausgebildete Fundraiser informieren die Bürgerinnen und Bürger in der Öffentlichkeit an Informationsständen, sie beantworten ihre Fragen und gewinnen für die Hilfsorganisationen die notwendigen Mitglieder und Förderer.